Als FYE zur San Diego Comic Con 2018 den exklusiven XXRAY Reptar präsentiert und veröffentlicht hat, wurde mir schnell klar: Den brauche ich… unbedingt! Jetzt, über ein Jahr später, hat er es endlich zu mir geschafft!

Die gute News: Der unfassbare XXRAY Reptar konnte nicht nur exklusiv auf der SDCC 2018 erworben werden, sondern ist mittlerweile auch bequem im Online-Shop von FYE verfügbar. Die schlechte News: FYE liefert nur innerhalb der Vereinigten Staaten, sodass man außerhalb der USA nicht so einfach bzw. gar nicht in den Genuss dieser grandiosen Figur kommt. Allerdings habe ich das Glück, dass ich bei Instagram mit einer sehr liebenswerten Dame namens Caitlyn befreundet bin – sie hat mir im Oktober 2017 bereits dabei geholfen, den glitzernden Dumbo von Funko zu besorgen.

Nachdem ich die letzten Monate damit beschäftigt war, mich über die Versandpolitik von FYE zu ärgern, kam mir Anfang Februar die Idee: “Warum nicht nochmal Caitlyn fragen, ob sie mir erneut behilflich sein kann?”. Gedacht – getan! Ich schrieb Caitlyn an, wir haben alle finanziellen Fragen geklärt und Reptar hat seine lange Reise aufgenommen. Erst innerhalb der Staaten zu Caitlyn und danach über mehrere Umwege (ganze 20 Einträge im USPS-Tracking) zu mir nach Berlin. Und was soll ich sagen: Das Warten hat sich mehr als nur gelohnt!

Denn was der Künstler Jason Freeny hier für FYE exklusiv auf die Beine gestellt hat ist einfach unbeschreiblich gut. Als ich mein Paket beim Zollamt entgegen nahm, war ich zunächst erstaunt, wie groß die Verpackung ist. Ich habe mit der Größe einer handelsüblichen Funko POP!-Figur gerechnet (ca. 10 cm) – allerdings misst der XXRAY Reptar stolze 21cm und übertrifft damit nicht nur die meisten anderen Figuren, sondern eben auch meine Erwartungen.

Wo wir gerade bei der Verpackung sind: Das Packaging ist einfach grandios. Die neongrüne Box ist leicht transparent und hat einen sehr “radioaktiven” Charme – passend zum Inhalt. Die eigentliche Figur bzw. Statue ist sehr gut geschützt im Inneren aufbewahrt – die lange Reise hat sie ohne einen einzigen Kratzer überlebt; gleiches gilt für die Verpackung.

Die große Besonderheit von diesem Reptar ist die namensgebende, halbseitige “Röntgenaufnahme”. Während die rechte Körperhälfte des legendären Dinos ganz klassisch “bedeckt” ist, fehlt quasi bei der linken Seite die grüne Dinohaut – man bekommt einen klasse Einblick in die inneren Werte des Monsters. Mich erinnert das Ganze an die menschlichen Schüler-Torsos aus dem Biounterricht. Nur halt… deutlich cooler und exklusiver.

Fazit: Für Fans der Rugrats und Dinoliebhaber ein absolutes Must-have!

Kategorien: Review

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.