FUNKO POP!s sind seit Jahren fester Bestandteil unzähliger Sammlungen. Ob Lieblingsfilm, Lieblingsserie, Lieblingsvideospiel oder auch Lieblingssportler – alles, was auch nur den Hauch einer popkulturellen Relevanz hat, gibt es als Produkt von Funko. Während gerade in Amerika die Läden regelrecht überflutet werden, muss man in Deutschland schon etwas genauer suchen. Ich gebe euch Tipps, wo ihr auch bei uns fündig werden und eure Sammlung ausbauen könnt!

FUNKO POP!s in Deutschland – woher bekommt man sie?

Keine Frage: Die Standard-Funkos bekommt man natürlich auch in Deutschland in den meisten Geschäften, die sich mit dem Plastik-Zeitgeist auseinandersetzen und Merch, Geschenke und halt “Entertainment” anbieten. Ob beim riesigen Elektromarkt ala Saturn oder dem kleinen Geekstore von nebenan: Funko-Produkte gibt es überall. Je nach eigenem Geschmack bzw. Anspruch gibt es allerdings verschiedene Anlaufstellen, die ich euch in diesem Beitrag sehr gerne nahelegen möchte. Ich zeige euch quasi, welche “meine Quellen” sind und wo ihr bedenkenlos zuschlagen könnt!

Stufe 1: Ich möchte eine Auswahl an einfachen Standard-Funkos

Wie eingangs bereits erwähnt – die meisten Funkos bekommt ihr eigentlich überall, wo man derartige Produkte erwarten würde. Wenn ich mal für ein Geschenk (oder einfach aus Neugier) mir ganz normale Funkos ohne besondere Seltenheit angucken möchte, dann geht es für mich zu:

  • Media Markt / Saturn
  • Toys ‘”R” Us
  • Close Up

Stufe 2: Ich möchte eine Auswahl an einfachen und gerne auch selteneren Funkos

Ob eine Funko “seltener” oder limitiert ist erkennt man sehr gut an den Stickern, die man auf den Verpackungen findet. Kein Sticker bedeutet dabei, dass die Funko soweit nicht limitiert oder (rein vom Marktwert) irgendwie wertvoll ist (Hinweis: Auch das kann sich prinzipiell ändern, wenn bestimmte Figuren aus den Sortimenten genommen und nicht mehr nachproduziert werden. In diesem Fall spricht man von VAULTED –> also nicht mehr in der Produktion.).

Eine große Auswahl an Funkos (normal und ggf. limitiert) findet ihr zum Beispiel bei:

  • GameStop
  • lootstore.de (meine Anlaufstelle #1!)
  • superepic.com (haben auch einen klasse Store in Berlin!)
  • amazon.de (besser, aber für uns teurer: amazon.com)
  • zavvi.de (sehr große Auswahl mit angemessenen Preisen)
  • emp.de (der “offizielle” Deutschland-Partner von Funko: Hier gibt es wirklich eine riesige Auswahl zu fairen Preisen!)

Stufe 3: Ich interessiere mich nur für seltene Chase- oder Convention-Funkos

… Willkommen zu der wirklich spannenden Stufe! Ich persönlich sammel mittlerweile tatsächlich nur noch Funkos, die es begrenzt auf den großen alljährlichen Conventions in Amerika gibt und für die seltenen Chase-Versionen. Diese bekommt man in Deutschland wirklich nur mit einer Menge Glück, durch das Internet oder die richtigen Kontakte. Ich persönlich bestelle meine Figuren in erster Linie bei

  • lootstore.de (hier hat man die Chance auf Chase und kann streng limitierte Convention-Funkos vorbestellen)
  • ebay.de (wie bei allem was man so sucht: man findet es bei ebay. Die Frage ist dabei nur zu welchem Preis)
  • soziale Netzwerke

Wer bei Instagram, Twitter und Co. mit den richtigen Leuten vernetzt ist, kann durch gezielte Tauschaktionen oder “Einkäufe” international an Funkos kommen, die man hierzulande nicht oder nur extrem schwer bekommt. Ich für meinen Teil habe beispielsweise über einen sehr netten Kontakt nach Amerika via Instagram folgende Funko bekommen, die es (zu diesem Zeitpunkt) nur dort in den lokalen Hot Topic-Stores gab:

Kategorien: Funko

7 Kommentare

Monika · 28. März 2018 um 22:23

Sehr interessant! Thank you for sharing:)

Billy · 11. Mai 2018 um 00:23

Schöne Liste und gute Tipps dabei. Es gibt aber noch ein paar mehr… ich klicke immer die Links auf http://www.funkohunter.de durch, wenn ich gerade etwas suche.

    Fred · 23. Juni 2018 um 00:01

    Der beste Laden für Funko Pops in ganz Deutschland ist das Steinedorf in Düsseldorf. Die haben eine Mega gute Auswahl und immer wieder seltene Pops. Einen Onlineshop haben die auch, aber ein Besuch bei denen lohnt sich weil die da auch Sachen haben die es im Onlineshop nicht gibt. Ich war schon ein paar mal da.

Norman · 30. Mai 2018 um 12:47

Ich kaufe die immer noch gerne in kleine Nerd-Läden. Die Gespräche sind immer spannend und die Preise meist ziemlich in Ordnung.
In Düsseldorf gibt es da die Toybar auf der Rethelstraße.
Gute Preise, auch ein wahre Schätze sind dabei und die Auswahl ist riesig.
Haben auch ‘nen Online-Shop. http://www.toybar.net.
Ist auf jeden Fall noch nennenswert! 🙂

    headsen · 30. Mai 2018 um 23:28

    Hey Norman – danke dir für deinen Kommentar. Ich sehe das genauso – die Gespräche in kleineren Läden sind echte Highlights. Ich war letztens in Paris bei PULP’S TOYS und ja, da habe ich mit dem Besitzer auch gut über Funko und Sammeln allgemein gesprochen. Sehr cool, wenn da die Leidenschaft auf beiden Seiten vorhanden ist.

Jay · 6. Juni 2018 um 11:35

Hello 🙂 Für Sammel-Anfänger sollte bei deiner Liste aber hinzugefügt werden, dass bei zavvi unter Umständen Zollgebühren anfallen können, da es kein deutsches Unternehmen ist und aus den USA versendet wird. Ich persönlich habe schon einige Händler ausprobiert, bestelle aber seit über einem Jahr nur noch bei stuffbringer.com. Meiner Meinung nach gehört der auf jeden Fall in so eine “Funko Pop Deutschland” Liste, riesen Auswahl und auch “Chance auf Chase” zum normalen Preis.

    headsen · 7. Juni 2018 um 01:21

    Hey Jay – danke für den Hinweis und deinen Tipp 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.