Neues Jahr – neue Lootchest! Auch in 2020 wurde ich mit einem Überraschungspaket… überrascht und ja – heute sage ich euch, was wir in dieser Box alles so finden konnten!

Mit dem heutigen Post machen wir das halbe Jahr Zusammenarbeit mit meinen Freunden von lootchest.de voll! Seit nunmehr sechs Paketen in Folge darf ich mich jeden Monat über eine neue Überraschungsbox freuen – und natürlich werde ich euch auch heute erzählen, was es im Januar 2020 so für spannende Inhalte gab!

Ein kurzer, transparenter Disclaimer vorweg: Ich persönlich kann diesen Monat leider nicht wirklich etwas mit den Inhalten anfangen – weiß sie aber sinnvoll zu verschenken. Von daher gilt wie jeden Monat: Vielen Dank für das schöne Paket und allen Lesern hoffentlich eine kleine Inspiration für gute Geschenke… oder eben ein eigenes Abo bei Lootchest 😉

Doch kommen wir nun wie versprochen zu den Inhalten!

Den Anfang macht auch im neuen Jahrzehnt ein Textilprodukt – genauer gesagt das T-Shirt “Black Riders Mordor”. Für Fans von Herr der Ringe ein sehr nettes Motiv, das natürlich eher an zeitgenössische Motorrad-Clubs als an klassische Fantasy-Gefährten erinnert. Das Design gefällt mir tatsächlich sehr gut – auch wenn ich persönlich nicht wirklich viel mit dem Tolkien-Franchise anfangen kann.

Als nächstes haben wir das Feuerzeug “HE-Granate” – als Nichtraucher auch nicht ganz der Artikel, den ich mir unbedingt selber besorgen würde; allerdings kann ich als alter Counter Strike-Profi (nicht wirklich…) natürlich durchaus Freude an der kleinen Granate finden. Da das Feuerzeug als solches wirklich gut verarbeitet und das Design interessant ist, werde ich es an einen sehr guten Freund verschenken. Von daher: Counter-Terrorists win!

Weitergeht es mit dem für mich spannendsten Inhalt der Januar-Box: Das Buch “Star Wars – die Rückkehr der Jedi-Ritter”. Als kleine Auffrischung der Basics absolut hilfreich, kommt dieses kleine Buch kompakt und schön verarbeitet daher – für Fans auf jeden Fall ein netter Inhalt!

Der vorletzte Inhalt kommt in Form von Skybound Minis – Series 1. Wie Lootchest es selber im beiliegenden Heftchen passend umschreibt: Eine Überraschung in der Überraschung. Die gesamte Aufmachung erinnert komplett an die beliebten Mystery Mini Blindbags von Funko – die Figuren scheinen ebenfalls vom gleichen Qualitätslevel zu sein. Durchaus cool, wenn man ein für sich spannendes Franchise (z.B. Destiny, Horizon, Walkind Dead o.ä.) erwischt.

Den Abschluss (neben dem obligatorischen Naschkram) bildet der PLUS-Inhalt 3D Puzzle Eraser “Marvel” – ein Inhalt, mit dem ich leider wirklich so gar nichts anangen kann. Ich kann nicht einmal sagen, was man damit machen soll. Es sieht aus wie eine Funko POP! – allerdings kann man sie in ihre Einzelteile zerlegen. Wenn ich dem Namen Glauben schenken kann, scheint es sich hierbei um einen Radierer zu handeln – aber warum? Ich werde es wahrscheinlich nie erfahren.

Fazit: Wie bereits in meinem anfänglichen Disclaimer erwähnt – die Lootchest aus dem Januar 2020 ist leider nicht wirklich mein Fall. Das ist aber nicht schlimm – das Feuerzeug und wahrscheinlich auch den 3D-Radierer kann ich sehr gut verschenken und das Shirt sieht einfach cool aus. Mit der Minifigur von Skybound macht man auch nichts falsch – da sie sehr hochwertig verarbeitet ist und sich gut neben den ganzen Minis von Funko macht. Das Buch von Star Wars werde ich definitiv durchblättern – spätestens in Vorbereitung auf Episode 10 in ein paar Jahren.

Kategorien: Review

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.