Am 4. Juli 2019 ist es soweit: Stranger Things geht in die dritte Staffel. Gut zwei Monate vor dem großen Netflix-Comeback bringt sich mit Lego ein weiteres XXL-Franchise ins Gespräch. Womit? Mit einem einzigartigen und riesigen Set! Vorhang auf für LEGO: Stranger Things!

Lego: Stranger Things

Es ist schon bemerkenswert: Während sich der dänische Klemmbausteinriese LEGO bislang (bis auf sehr wenige Ausnahmen) auf die absolut familienfreundlichen Sets spezialisiert hat, erscheint nun mit Lego: Stranger Things etwas unerwartet ein Produkt, bei dem sich bereits die Vorlage eher an Erwachsene richtet. Klar – die Hauptrolle spielen die beliebten Kinder und der ewig schlecht gelaunte Jim Hopper. Allerdings ist die Serie zum Großteil enorm düster und hat mit dem Demogorgon ein ausgesprochen gruseliges Monster im Gepäck!

Auf der anderen Seite bietet sich eine Serie, die selber nur so vor Referenzen und Kindheitserinnerungen strotz, natürlich für ein Set von LEGO an – und das bekommt es auch! Denn was Lego mit dem Byer’s House hier auf den Markt wirft kann sich echt sehen lassen! Zu den wichtigsten Fakten: Das Set umfasst stolze 2.287 Teile, kommt mit acht Minifiguren (Mike Wheeler, Will Byers, Dustin Henderson, Lucas Sinclair, Eleven, Jim Hopper, Joyce Byers und dem Demogorgon), einem Polizeiauto und eben dem Haus der Familie Byers inklusive üppiger Innenausstattung.

Und hier kommen wir bereits zu dem absoluten Highlight des Sets: Das Haus gibt es nicht in einfacher, sondern gleich in zweifacher Ausführung. Wie auch in der Serienvorlage gibt es nämlich nicht nur “unsere Welt”, sondern eben auch die “andere Welt” – das sogenannte Upside Down, wo alles etwas düsterer und liebloser ausfällt. Das Besondere: “Upside Down” ist auch das innovative Motto von diesem Set, da man das Haus einfach auf den Kopf stellen kann und die jeweils andere Version “nach oben rückt”. Dieser Geniestreich liest sich nicht nur auf dem Papier klasse – er funktioniert auch in der Praxis ausgesprochen gut!

Mit einer Höhe von 32,8cm sowie einer Breite von 44,6cm fällt Lego: Stranger Things alles andere als klein aus. Ähnlich wie bei dem grandiosen Haus der Simpsons darf man auch bei dem Haus der Byers feststellen, dass keine Steine verschwendet wurden: Neben einer Veranda gibt es auch ein Esszimmer, Wills Zimmer sowie das Wohnzimmer mit der legendärsten Lichterkette der Film- und Seriengeschichte. Jeder einzelne Raum strotzt nur so vor Detailliebe – in beiden Versionen. Während “das normale” Haus absolut farbenfroh und einladend wirkt, spürt man im “Upside Down” die Kälte und das ausgesprochen unbehagliche Gefühl. Aus gelb wird grau, aus grün wird braun und aus Leben wird Tod – aber Spaß bleibt in beiden Fällen Spaß!

Ein absolutes Highlight ist auch der Leuchtbaustein – ein Feature, dass ich bislang in keinem anderen Set gesehen habe und auf das ich mich extrem freue! Die Lichterkette, die der besorgten Joyce Nachrichten von ihrem verschollenen Sohn aus dem Upside Down zukommen lässt, kann auch im Lego-Haus leuchten. Eine wirklich klasse Idee!

Das Set gibt es derzeit exklusiv bei Lego zum absolut stolzen Preis von 199,99 Euro – aktuell noch ausschließlich für Lego VIPs (was man mit wenigen Klicks und kostenlos werden kann…). Ab dem 01. Juni gibt es das Set dann für alle im freien Handel!

Hinweis: Ich selber habe das Set heute im Lego Store Berlin gekauft – allerdings noch nicht aufbauen können. Sobald ich damit durch bin, wird es an dieser Stelle weitere Bilder und mein persönliches Fazit geben!

Kategorien: Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.